Generalversammlung stimmt allen Anträgen zu

Generalversammlung stimmt allen Anträgen zu

Die ordentliche Generalversammlung der dormakaba Holding AG vom 20. Oktober 2020 fand Corona-bedingt ohne persönliche Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre statt. Der unabhängige Stimmrechtsvertreter vertrat 2 661 095 stimmberechtige Namenaktien und somit 63.36% des Aktienkapitals. Alle Anträge wurden angenommen.

Aufgrund der anhaltend kritischen und unsicheren Situation rund um Covid-19 hatte der Verwaltungsrat der dormakaba Holding AG entschieden, die ordentliche 105. Generalversammlung nicht im gewohnten Rahmen als Präsenzveranstaltung durchzuführen. Aktionärinnen und Aktionäre konnten im Vorfeld brieflich oder elektronisch eine Weisung für die Stimmrechtsausübung an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter abgeben. Die Generalversammlung fand dann ohne physische Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre unter Einhaltung der Hygiene-Vorgaben in Anwesenheit des Verwaltungsratspräsidenten, des Vertreters der Revisionsstelle, des Vertreters der unabhängigen Stimmrechtsvertreterin, des Notars, des Protokollführers sowie des Sekretärs des Verwaltungsrates statt.

Die Generalversammlung stimmte allen Anträgen des Verwaltungsrates deutlich zu. Die vom Verwaltungsrat auf Basis einer unveränderten Dividendenpolitik vorgeschlagene Ausschüttung einer Dividende von CHF 10.50 pro Aktie wurde genehmigt. Diese Ausschüttung wird auf Grund einer geänderten Gesetzeslage je zur Hälfte aus dem Bilanzgewinn und den Kapitaleinlagereserven erfolgen und ist ab dem 26. Oktober 2020 zur Auszahlung vorgesehen.

Zudem genehmigte die Generalversammlung alle beantragten Wiederwahlen in den Verwaltungsrat, jeweils für die Amtsdauer von einem Jahr. Riet Cadonau wurde als Präsident des Verwaltungsrates wiedergewählt. Der ebenfalls wiedergewählte Hans Hess wird weiterhin das Amt des Lead Independent Director sowie des Vizepräsidenten ausüben. Zudem ersetzt John Liu den nach einer Amtsdauer von 16 Jahren zurückgetretenen Rolf Dörig. Genehmigt wurde auch die Zusammenlegung des Nominations- respektive des Vergütungsausschusses in einen Nominations- und Vergütungsausschuss. Hans Hess wurde als Mitglied dieses Ausschusses wiedergewählt und wird dessen Vorsitz übernehmen. Neu gewählt in dieses Gremium wurden Stephanie Brecht-Bergen sowie John Heppner.

Im Rahmen der Konsultativabstimmung stimmten die Aktionärinnen und Aktionäre auch dem Vergütungsbericht 2019/20 zu. Ebenso genehmigt wurden der vorgeschlagene Maximalbetrag für die Vergütung des Verwaltungsrates bis zur ordentlichen Generalversammlung 2021 und der vorgeschlagene Maximalbetrag für die Vergütung der Konzernleitung für das Geschäftsjahr 2021/22.

Des Weiteren folgte die Generalversammlung dem Antrag des Verwaltungsrates, die Statuten anzupassen. Insbesondere wurde der Hauptzweck der Gesellschaft wie folgt ergänzt: „Bei der Verfolgung ihres Zwecks strebt die Gesellschaft eine langfristige, nachhaltige Wertschaffung an.“ Damit werden die bereits seit geraumer Zeit laufenden, gezielten Aktivitäten hinsichtlich Nachhaltigkeit von dormakaba auch in den Statuten verankert.

Ausserdem bestätigte die Generalversammlung PricewaterhouseCoopers AG, Zürich, als Revisionsstelle für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr. Zudem wurde die Anwaltskanzlei Keller KLG als unabhängige Stimmrechtsvertreterin ebenfalls für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr gewählt.

Siegfried Schwirzer
Siegfried Schwirzer Head of Investor Relations
Martin Bahnmueller
Martin Bahnmueller DVP Group Communications / Press Officer Group
Download Medienmitteilung 201020_dormakaba_agm20_de.pdf - 110 KB

Download Bilder Verwaltungsrat

Download Bilder des Hauptsitzes der dormakaba Gruppe

Ad hoc/Corporate News
Über dormakaba

Wir sind einer der Top-3-Anbieter unserer Branche und weltweit führend in smarten und sicheren Zutrittslösungen. Wir bieten Ihnen alles was Sie brauchen für sicheren Zutritt zu Gebäuden und Räumen aus einer Hand.