Teamwork für Innovation

Teamwork für Innovation

Erster dormakaba Hackathon war ein voller Erfolg

Vom 15. bis 17. Juni 2021 fand bei dormakaba am Standort Rümlang der erste AS EMEA Hackathon statt. Während zweieinhalb Tagen befassten sich Teams aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen mit einem selbstgewählten Thema. Die einzige Vorgabe: die Projekte mussten einen Zusammenhang mit dem Geschäft von dormakaba haben. Nach einer Präsentationsrunde vor einer Jury wurden die Sieger in den vier Kategorien «Overall Winner», «Most innovative idea», «Idea with biggest business value» und «Audience award» gekürt. Herausstechend dabei waren der Enthusiasmus der Entwicklerteams und der hohe Standard der erarbeiten Lösungen.

Unter strikter Einhaltung aller gesetzlichen Covid-19 Vorgaben haben am Hackathon in Rümlang rund 70 dormakaba Mitarbeitende in 2er bis 5er Gruppen an 18 selbstgewählten Ideen gefeilt. Dafür waren sie aus Deutschland, Österreich, Spanien und auch innerhalb der Schweiz angereist. Während der drei Eventtage waren Entwicklergeist und Enthusiasmus in der alten Fabrikhalle am Standort Rümlang deutlich spürbar. Bis in den Abend hinein tüftelten, entwickelten und programmierten die Teams an ihren Innovationen für Produkte und Anwendungen, sodass für die Präsentation vor der Fachjury und dem online zugeschalteten Publikum am letzten Tag möglichst weitentwickelte Prototypen entstanden.

Um ihre Lösungen in Szene zu setzen, scheuten die Teams bei den Präsentationen keinerlei Mühen: ganze Anwendungsszenarien wurden mit Hilfe von PowerPoint-Folien, Flipcharts und der einen oder anderen schauspielerischen Einlage vorgetragen, Türschlösser und Drehkreuze wurden umprogrammiert und sogar Integrationen für Apps neu entwickelt. Zur neunköpfigen Jury zählten unter anderem Sabrina Soussan (CEO), Steve Bewick (COO AS EMEA), Andreas Häberli (CTO), Stefan Ammann (Geschäftsleiter dormakaba Schweiz AG) sowie Frank Lorenz (SVP Product Development AS EMEA und Organisator des Events).

Nach jeder Präsentation prüften die Jury-Mitglieder die Ideen durch gezieltes und auch kritisches Nachfragen auf ihre Qualität und Alltagtauglichkeit, und gaben im Anschluss daran ihr Votum in Punkteform in verschiedenen Kategorien ab. So wurden am Schluss die Sieger in dreien der Kategorien ermittelt. Von der Fachjury losgelöst vergab das Publikum die vierte Auszeichnung, den «Audience Award».

Herausragend war, neben der Begeisterung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, der bereits hohe Standard der erarbeiteten Lösungen und das trotz der noch frühen Entwicklungsphase. Eventorganisator Frank Lorenz ist erfreut: «Es ist unglaublich, wie weit die Teams ihre Ideen in so kurzer Zeit in reale Prototypen umsetzen konnten. Viele der Projekte, die der Jury präsentiert wurden, haben grosses Marktpotential und werden definitiv in die dormakaba Produkt- und Solutions Roadmap einfliessen.»

Zum Hackathon-Format

Am AS EMEA Hackathon können dormakaba Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während zweieinhalb Tagen an einem selbstgewählten Thema im Zusammenhang mit dem Geschäft von dormakaba arbeiten. Dies kann eine Herausforderung aus dem Kunden- oder ihrem eigenen Alltag sein, ein bekanntes Problem oder eine kreative Idee. Der Hackathon bietet ihnen Raum, um den Status Quo zu hinterfragen, Networking-Möglichkeiten und die Chance, abseits des Arbeitsalltags eigene Ideen umzusetzen. Dabei bewegen sie sich ausserhalb von gewohnten Pfaden und traditionellen Prozessen mit dem Ziel, innovative Lösungen für Kunden und Märkte zu erarbeiten.
Laura Zeller
Laura Zeller Communications Specialist / Group Communications
Innovation und Digitalisierung Produkte dormakaba News
Über dormakaba

Wir sind einer der Top-3-Anbieter unserer Branche und weltweit führend in smarten und sicheren Zutrittslösungen. Wir bieten Ihnen alles was Sie brauchen für sicheren Zutritt zu Gebäuden und Räumen aus einer Hand.